Aufgaben der Entwicklungskommission

Die Entwicklungskommission «RLP NDS HF AIN» führt die periodische Überprüfung des Rahmenlehrplans für den Nachdiplomstudiengang HF in Anästhesie-,Intensiv- und Notfallpflege durch.

Die Entwicklungskommission «RLP NDS HF AIN» überprüft den Inhalt des RLP gemäss MiVoHF, Art. 7. Bei der Überprüfung achtet die Entwicklungskommission «RLP NDS HF AIN» insbesondere darauf, dass:

  • das Berufsprofil und die zu erreichenden Kompetenzen den sich verändernden Qualifikationsansprüchen in der Arbeitswelt entsprechen;
  • die horizontale und vertikale Durchlässigkeit mit anderen Ausbildungen gewährleistet ist;
  • der Rahmenlehrplan mit den methodisch-didaktischen Entwicklungen kompatibel ist;

Die Entwicklungskommission «RLP NDS HF AIN» setzt die Qualitätskriterien für die Eignungsprüfung zum Nachweis der vorausgesetzten Pflegekompetenzen fest für dipl. Rettungssanitäterin HF / dipl. Rettungssanitäter HF und dipl. Hebamme HF bzw. Bachelor of Science Hebamme FH. Die Entwicklungskommission «RLP NDS HF AIN» beantragt dem Vorstand der OdASanté Anpassungen des Rahmenlehrplans für den Nachdiplomstudiengang HF in Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege.

Die Entwicklungskommission ist für die inhaltliche Einführung der FachexpertInnen für die Anerkennungsverfahren der Nachdiplomstudiengänge HF in Anästhesie-,Intensiv- und Notfallpflege sowie der PrüfungsexpertInnen, die in den Qualifikationsverfahren in der Praxis beteiligt sind, zuständig.

(Auszug "Anästhesie Journal SIGA" Nr.1 März 2010, Martin Salzmann, St.Gallen)