Datensatz A-QUACH

Die KDQ hat den Datensatz für das Programm A-QUACH  definiert. Die zu erfassenden Parameter sind abschliessend, die vorliegenden Dokumente enthalten den definitiven Datensatz, so wie er per 2016 umgesetzt wird.


Strukturdaten

Strukturdaten der Anästhesieabteilungen (Version vom 27.01.2017) - Erfassung einmal jährlich im 1. Quartal

Das Modul zur Strukturerfassung der einzelnen Anästhesieabteilungen wird jährlich einmal erfragt. Der Datenverantwortliche der Abteilung wird die geforderten Angaben des jeweils vergangenen Jahres direkt auf der Website von A-QUACH im ersten Quartal des Folgejahres eingeben. Die einzelnen Anästhesieabteilungen werden in Zukunft anfangs Jahr von der Firma ProtecData AG kontaktiert (inkl. Link und Zugangsdaten) und aufgefordert, diese Strukturdaten einzugeben.

Wegleitung zur Eingabe Ihrer Strukturdaten


Leistungs-, Prozess- und Qualitätsdaten

Daten zu anästhesiologischen Leistungen, Prozessen, Risiken und Ereignissen (Version vom 19.6.2017) - Erfassung fallbezogen und kontinuierlich

  • Definitionen der Dringlichkeiten (Var 20202) angepasst.
  • Codierung der Anästhesien für spezielle Situationen ohne Eingriff. Diese können neu ebenfalls unter 20401 als A-QUA Codes 5001-5008 erfasst werden.
  • Mussfelder bei präoperativem Risiko (Modul 3) und Ereignissen (Modul 4 und 5) minimiert.

Definitionen Dringlichkeit des Eingriffs (Vers. 02.02.2017)

Dati relativi a prestazioni, processi, rischi ed incidenti anestesiologici (versione del 19.6.2017) - rilevamento relativo al caso e continuo

Urgenza dell’intervento, definizione ed esempi (Vers. 02.02.2017)

Der zweite Teil umfasst die kontinuierliche Erfassung von Daten zu anästhesiologischen Leistungen, Prozessen, Risiken und Ereignissen bei jedem einzelnen Patienten bzw. bei jeder anästhesiologischen Leistung. Die Daten können entweder direkt auf der IT Plattform von ProtecData AG erfasst oder via Schnittstelle aus einem KIS/PDMS direkt oder via kumuliertem Export an die IT Plattform von ProtecData AG gesandt werden.