Geschichte der SGAR

Die Schweizerische Gesellschaft für Anästhesiologie wurde am 5. Juli 1952 gegründet. 1967 änderte sie ihren Namen in Schweizerische Gesellschaft für Anästhesiologie und Reanimation (SGAR), den sie bis heute führt. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der SGAR im Jahr 2002 wurden mehrere Artikel (im AINS, in der SAeZ in deutscher und französischer Sprache) sowie eine Festschrift publiziert, in der die Geschichte der Gesellschaft ausführlich dargestellt wird. Die Festschrift kann beim SGAR Sekretariat zum Vorzugspreis von CHF 50.- bestellt werden (nur noch wenige Exemplare!)

Weitere Informationen zur Geschichte der Anästhesiologie in der Schweiz finden sich im Katalog der Ausstellung 150 Jahre Anästhesie im Medizinhistorischen Institut der Universität Zürich sowie in der Broschüre Anästhesie in Zürich: 100 Jahre Entwicklung 1901-2001.